Diese Nachrichten fanden wir gut - ein Überblick!

News

Maria 2.0 und der KDFB Diözesanverband Köln fordern Veröffentlichung des Rechtsgutachtens

Köln, 29.10.2020 - Die Initiative Maria 2.0 Rheinland und der Diözesanverband Köln des
Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) fordern die sofortige Veröffentlichung des
Gutachtens der Münchner Anwaltskanzlei Westphal, Spilker, Wastl, das im Jahr 2018 durch
Kardinal Rainer Woelki in Auftrag gegeben wurde. Eine Social Media Kampagne soll den Druck
auf die Bistumsleitung erhöhen. Unter den Hashtags #rausmitderakte, #übernehmtverantwortung,
#nichtinmeinemnamen, #nichtmeinekirche auf Instagram und Facebook können sich alle
engagierten Menschen solidarisieren.

KDFB-Filmprojekt #Frauenstimmen

Köln, 03.11.2020 – Der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) hat unter dem Motto #FrauenStimmen ein Filmprojekt gestartet. Dabei sind Frauen – und auch Männer – eingeladen, in einer kurzen Video-Botschaft ihre Erwartungen an eine glaubwürdige Kirche mitzuteilen. „Mit der Aktion gestaltet der KDFB den Synodalen Weg mit, der eine große Chance für Bewegung und Erneuerung in der katholischen Kirche ist. In diesen Prozess wollen wir die Stimmen von Glaubenden noch stärker einbeziehen “, stellt KDFB-Vizepräsidentin Birgit Mock fest.

Interkulturelle Kirchenführung in St. Andreas in Köln

Inhaltlich ging es bei dem virtuellen Lichtbildervortrag um orientalische Einflüsse auf den Baustil der St.-Andreas-Kirche in Köln,  um Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen christlicher und muslimischer Religion und gegenseitiges Verständnis.

Angesichts der Coronapandemie neue Formen der Solidarität gefragt

Köln, 28.03.2020 Am Weltfrauentag haben wir noch mit 700 Frauen und Männern auf dem Roncalliplatz neben dem Kölner Dom für Reformen in der katholischen Kirche demonstriert.

Es ging und geht um die Zulassung aller getauften und gefirmten Katholiken*innen zu allen Ämtern der Kirche, die Demokratisierung bestehender Kirchenstrukturen, die strafrechtliche Verfolgung von Tätern und Vertuschern sexualisierter Gewalt, die Aufhebung des Pflichtzölibats und die Ausrichtung der kirchlichen Sexualmoral an der Lebenswirklichkeit der Menschen.

Maria 2.0 - Wir sind die Veränderung! Sternmarsch und Kundgebung am 8. März 2020

Am 8. März 2020, dem Internationalen Frauentag, veranstalten Maria 2.0-Gruppen aus Köln, Bonn und Düsseldorf, die Diözesanverbände der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB), des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) Köln in Kooperation mit den Netzwerken Catholic Women´s Council und Voices of Faith einen Sternmarsch mit Kundgebung auf dem Roncalliplatz Köln. Das Motto lautet: „Wir sind die Veränderung!“. Sie beteiligen sich damit an einer weltweiten Veranstaltung.

Clubabend am 22.01.2020 "Frauen in der Wissenschaft"

Impulsgeberin zum Thema „Frauen in der Wissenschaft – auf dem Weg zur Geschlechtergerechtigkeit?" ist Ulla Hendrix, Diplom-Sozialwissenschaftlerin. Sie ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Koordinations- und Forschungsstelle Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW an der Universität Duisburg-Essen.