Wasser - Lebensquell und Menschenrecht

„Wasser – Lebensquell und Menschenrecht!“

“Als Christinnen sind wir aufgerufen, unseren Teil für die Bewahrung der Schöpfung beizutragen - damit die Zukunft für alle Menschen verträglich gestaltet werden kann”, finden wir im Diözesanvorstand des KDFB in Köln.

Papst Franziskus widmet der für alles Leben zentralen “Wasser-frage“ ein Kapitel in seiner Enzyklika Laudatio Si . Er zeigt auf, wie wichtig sauberes Trinkwasser für die Erhaltung der Ökosysteme von Erde und Wasser ist, wie unter der Knappheit und Vermarktung von Gemeinschaftswasser vor allem die ärmeren Teile der Bevölkerung leiden und dass der Zugang zu sicherem Trinkwasser ein „grundlegendes, fundamentales und allgemeines Menschenrecht ist, weil es für das Überleben der Menschen ausschlaggebend ist“.

 In unserer Veranstaltung wollen wir den verschiedenen Dimensionen von „Wasser“ nachgehen.

Wir vermitteln Informationen zum Umgang mit Wasser bei uns und weltweit und zeigen Wege auf, wie wir bewusster mit Wasser umgehen können: Den Verbrauch wollen wir einfach, sinnvoll und umweltschonend reduzieren, um über diese Kostbarkeitkeit weiter verfügen zu können. Wasser ist Leben.

Da Wasser im Christentum - wie in den meisten Religionen - auch eine spirituelle Dimension hat, bilden eine akustische Wassermeditation, ein Gang ins alte Brunnenheiligtum und ein Wassertanz den Rahmen für die Auseinandersetzung mit dem Thema.

Programm

11:00 Uhr Die Kampagne “bewegen!” und Wassermeditation ,
Rotraut Röver-Barth, Vorstandsmitglied KDFB DV Köln.

11:25 Uhr Impuls: Wasser als Quelle des Lebens,
Lis Dieterich, Vorstandsmitglied KDFB ZV Düsseldorf

11:45 Uhr Unser Umgang mit Wasser
Diskussion in Murmelgruppen und Ergebnissicherung im Plenum

12:15 Uhr  Auszüge aus der Papstenzyklika „Laudato Si“

12:30 Uhr  Mittagsimbiss und Gespräche

13:00 Uhr Wasser – ein Menschenrecht,
Vortrag und Diskussion, Alexander Lohner,  Misereor

14:00 Uhr Führung zum alten Brunnenheiligtum in der Krypta der romanischen Kirche St. Kunibert
mit dem Angebot zu einem Wassertanz, Rotraut Röver-Barth und Annabel Ruth, KDFB DV Köln

15:00 Uhr  Ausklang

Anmeldung

Per Post an: Rotraut Röver-Barth, Blumenthalstr. 75, 50668 Köln

Per email an: kontakt@frauenbund-köln.de

Anmeldeschluss: 30.08.2019

Veranstaltungsort: Pfarrsaal von St. Kunibert, Kunibertsklostergasse 2, 50668 Köln (Der Eingang zur Kirche liegt auf der gegenüberliegenden Straßenseite.)

Anreise:

Fußweg von Köln Hbf: Ausgang Breslauer Platz ca. 10 Minuten

Fußweg von U-Bahn Ebertplatz: ca. 10 Minuten

Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Spenden sind willkommen.

Gefördert durch die Stiftung des KDFB und und die Stadt Köln

Ort: Pfarrsaal von St. Kunibert in Köln

Zurück