Clubabend am 19.01.2022 "Fragen, die wir Herrn Steinhäuser gerne gestellt hätten"

von Manja Seelen

„Fragen, die wir Herrn Steinhäuser, dem apostolischen Administrator für Versöhnung und Erneuerung, gerne gestellt hätten“.

Wie geht es weiter im Erzbistum Köln? In der Auszeit von Kardinal Woelki wird er durch den Apostolischen Administrator, Weihbischof Steinhäuser, vertreten. Auf ihn richten sich gewisse Hoffnungen, da er sich um Versöhnung und Erneuerung bemühen soll.

Wir haben ihn deshalb für Januar zu einem Clubabend eingeladen, um Näheres zu erfahren. Nachdem er uns kürzlich eine Absage erteilt hat, wollen wir uns ohne ihn mit den Fragen beschäftigen, die wir ihm gerne gestellt hätten und die uns hinsichtlich der Entwicklung des Erzbistums und angesichts der Kirchenkrise beschäftigen.

Auf einem Padlet wurden sowohl Aktionsideen wie auch Forderungen und Wünsche für die weitere Entwicklung im Erzbistum Köln formuliert.

Hier ein kleiner Auszug aus den gesammelten Kommentaren:

 

Im Anschluss an diesen Clubabend haben wir an den Apostolischen Administrator einen Brief geschrieben, um ihm unsere Erkenntnisse des Abends mitzuteilen.

Zurück