Bewegen und bewegt werden in Köln!

Zweigverein Köln-Helfta

Den Namen gaben wir unserem Zweigverein (ZV) in Erinnerung an die Hl. Gertrud von Helfta (1256 – 1302), Zisterzienserin und eine der großen Mystikerinnen des Mittelalters. Nach ihr ist das Kölner Studentinnenwohnheim „Helfta-Kolleg“, eine Gründung des KDFB von 1957, benannt, weil Gertrud von Helfta sich vor allem für die Bildung von Frauen einsetzte. 1984 gründete sich der ZV in den Räumen des Helfta-Kollegs. Hier tagen wir bis heute regelmäßig.

Im Rahmen der Ziele und Aufgaben des KDFB-Bundesverbandes sehen wir Schwer­punkte unserer Verbandsarbeit in den Bereichen: Religion und Kirche, Gesellschaft und Politik, Literatur, Geschichte, Ethik, Soziales.

Konkret heißt das für uns:

  • Information und Auseinandersetzung zu aktuellen Fragen in Kirche und Gesell­schaft unter besonderer Berücksichtigung der Belange der Frau,
  • Orientierungsgespräche mit Fachleuten aus Kirche und Politik,
  • Stellungnahmen zu gegebenen Herausforderungen,
  • Engagement für soziale Projekte,
  • Mitgestaltung im religiösen Bereich bei Gottesdiensten oder Meditationen, wie bei­spielsweise beim Weltgebetstag, Tag der Diakonin, Fest der Maria Magdalena,
  • in ökumenischer Zusammenarbeit,
  • gemeinschaftsbildende Veranstaltungen durch Studienfahrten und Besichti­gungen,
  • gemeinsame Feste und Feiern zu besonderen Anlässen.

Wir tagen einmal monatlich (Jour fix, zweiter Montag im Monat, 17:00 Uhr).

Zusätzliche Einzelveranstaltungen s. Halbjahresprogramm.

Unser ZV hat 29 Mitglieder (Stand: 01.02.2019).

Resi König
Vorsitzende des ZV Köln-Helfta

Termine in Köln

Dienstag, 07.05.2019

Regelmäßiges Treffen für Mitglieder und Interessentinnen am Frauenbund in Köln.

Montag, 13.05.2019

Hinweis auf einen Beitrag von Kardinal Reinhard Marx  bei der Bischofssynode in Rom am 11.10.2018, den Anteil von Frauen in Führungspositionen der Kirche deutlich zu erhöhen.

Vortrag und Diskussion mit Birgit Mock, Vizepräsidentin des KDFB, Geschäftsführerin des Hildegardis-Vereins

Dienstag, 04.06.2019

Regelmäßiges Treffen für Mitglieder und Interessentinnen am Frauenbund in Köln.

Montag, 17.06.2019

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Barbara Schock-Werner, Dombaumeisterin a. D.

(verlegt wegen Pfingsten)

Dienstag, 02.07.2019

Regelmäßiges Treffen für Mitglieder und Interessentinnen am Frauenbund in Köln.

Montag, 08.07.2019

„Der Theologe Karl Barth – eine Erinnerung an einen unbequemen Zeitgenossen anlässlich des Karl-Barth-Jahres“

Vortrag und Diskussion mit Dr. Martin Bock, Leiter der Melanchthon-Akademie Köln

Informationen zum KDFB in der Kölner Region

Kontakt

Resi König (Vorsitzende), , Markusstraße 123, 50968 Köln

Irmgard Thomé (Schriftführerin), Stettiner Str. 1, 50170 Kerpen

Ute Jacobs (Schatzmeisterin), Kämpchensweg 34, 50933 Köln

Martha Kölzer (Beisitzerin), Georg-Reiter-Str. 5, 50827 Köln

Ansprechpartnerin

für online-Anfrgen: Ute Jacobs zv-koeln-helfta@frauenbund-köln.de

für alle übrigen Anfragen: Resi König

Informationen

Der ZV Köln-Helfta ist als  gemeinnützig anerkannt

Jahresbeitrag: 40 €

Programm: 1. Halbjahr 2019

Satzung des Zweigvereins Köln-Helfta

Chronik: in Bearbeitung